Im nächsten Jahr beabsichtigt TVP, seinen Nutzern eine neue Hybrid-Set-Top-Box zur Verfügung zu stellen. Der Decoder soll moderne Funktionen haben. Wie wird es auffallen und lohnt es sich?

TVP stellt eine Hybrid-Set-Top-Box vor

Telewizja Polska ist sich bewusst, dass nicht alle Fernsehgeräte mit DVB-T2 umgehen können. Um einen TV-Ausschluss zu vermeiden, wird Telewizja Polska seinen Zuschauern einen Hybrid-Decoder zur Verfügung stellen, mit dem sie Sendungen sehen können, die im neuen Standard ausgestrahlt werden. Es ist eine Hommage an die Zuschauer, die täglich altmodische Fernseher benutzen.

Der Hybrid-TVP-Decoder verfügt über die Option nPVR, d. H. Anhalten, Zurückspulen oder Wiedergeben eines Programms, das vor bis zu sieben Tagen ausgestrahlt wurde. Darüber hinaus verfügt die Set-Top-Box über die VOD-Funktion, mit der die Benutzer der Set-Top-Box auf das sich entwickelnde TVP-VOD-Angebot zugreifen können.

Bisher kennen wir weder die genaue Form der Verteilung noch die Kosten der neuen Set-Top-Box. Wir wissen jedoch, dass das Gerät nächstes Jahr auf den Markt kommen wird. Diese Option scheint sicherlich sehr interessant zu sein. Wie wird es eigentlich sein? Wir werden es nach der Premiere dieser Ausrüstung herausfinden.

Quelle: Virtuelle Medien

Polnische Gruppe Smart Home von SmartMe

Polnische Gruppe Xiaomi von SmartMe

SmartMe-Aktionen