Wissen ist Macht. Das ist der Name des Spiels, das ich gestern gespielt habe, aber es ist auch ein wirklich wichtiger Satz. Dies ist, was ich mit dem Produkt verbinde, dessen Bewertung ich für Sie habe. Zamel Supla LIW-01 ist ein WiFi-Impulszähler, der in jedem Smart Home zu finden ist. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen warum!

Beginnen wir von vorne, was eine Erklärung für den WiFi-Impulszähler von Zamel ist. Dieser Zähler ist ein Gerät, mit dem wir Impulse messen und diese Daten dann in der Anwendung veranschaulichen können. Es gibt viele Möglichkeiten, es zu verwenden, obwohl ich es für das beliebteste verwendet habe, d. H. Ich habe den Strom gemessen, den ich zu Hause verbrauche.

WiFi Impulszähler

Die Aufgabe des LIW-01 ist es, Impulse zu messen. Ich spreche über das Zählen:

  • Stromverbrauch,
  • Wasserverbrauch,
  • Gasverbrauch.

Das Gerät zählt solche Impulse und sendet sie dann an die Supla-Cloud. Dank dessen haben wir von praktisch überall auf der Welt Zugang zu Informationen über unser Zuhause. Um zu den Daten zu gelangen, verwenden wir entweder einen Browser (in dem wir den Zähler konfigurieren, aber dazu später mehr) oder eine Anwendung.

Dieser Zähler bezieht sich auf das Laufen mit Elektrizität. Daher empfehle ich, wie immer in solchen Situationen, dies nicht selbst zu tun, sondern die Dienste von Personen mit entsprechenden Berechtigungen in Anspruch zu nehmen. Alle Aktionen wurden auf einer TH35-Schiene durchgeführt.

Der WiFi-Impulszähler allein reicht nicht aus

Damit der Zähler ordnungsgemäß funktioniert, benötigen Sie zwei weitere Geräte. Erstens ein Zähler, der auch Impulse sendet. Ich musste in ein Elektrofachgeschäft, um einen solchen Energiezähler zu kaufen. Die Kosten betrugen ca. 250 PLN. Überprüfen Sie jedoch, ob Sie ein solches Gerät im Verteilerkasten haben, damit Sie es nicht übermäßig kaufen.

Darüber hinaus benötigen Sie ein Netzteil, um das WLAN-Pulsmessgerät mit Strom zu versorgen. Wir haben hier viel Freiheit. Das Messgerät wird mit 12-24 V AC / DC betrieben und jede Bahnstromversorgung funktioniert hier. Ich habe meine online gekauft und sie kostet ungefähr 40 PLN.

Wenn wir bereits ein Netzteil, ein Messgerät und einen WLAN-Impulszähler haben, können wir beginnen.

WiFi Impulszähler

Installation

Ich hatte viel Spaß bei der Installation dieses Geräts und näherte mich ihm mehrmals. Es war jedoch kein Problem des Geräts selbst, sondern die Kreativität der Person, die meinen Strom angeschlossen hat.

Alle Geräte sind auf einer TH35-Schiene montiert. Wir brauchen etwas Platz dafür, weil sie zusammen praktisch alle verfügbaren Schienen genommen haben. Zusammen mit dem Gerät erhalten wir eine Anleitung, die bei der Installation sehr hilfreich ist.

Die Installation eines normalen Zählers war am aufwändigsten, da ich den Strom in der Hauptschalttafel abschalten musste, auf den ich normalerweise keinen Zugriff habe. Schließen Sie nach der Installation das Netzteil und den WLAN-Impulszähler von Zamel an. Und fertig.

Ich hatte selbst die Unterstützung eines qualifizierten Elektrikers (wir haben auch solche Leute in SmartMe;)) und ich rate Ihnen auch. Das Anschließen von Geräten in der Schaltanlage selbst spielt mit Elektrizität, die nicht nur "treten" kann, sondern auch zum Verlust von Gesundheit oder Leben führt. Besser nicht riskieren.

Das Endergebnis ist sehr zufriedenstellend

Der LIW-01 ist wie die Sicherungen im Gehäuse aufgebaut und passt daher perfekt in den Verteilerkasten. Ich könnte sogar die Stecker darauf stecken und es lässt alles wirklich ordentlich aussehen. Dies ist ein klares Plus für Zamel, denn dank eines durchdachten Designs können wir unsere Schaltanlagen "härter" machen und sie ordentlich und elegant belassen.

WiFi Impulszähler

Nach der Installation des gesamten Sets können wir mit der Konfiguration des Messgeräts in der Supla-Cloud fortfahren.

Konfiguration in der Supla Cloud

Glücklicherweise ist die Konfiguration des Messgeräts sehr einfach. Zuerst müssen wir den Gerätemodus in der Supla Cloud aufrufen. Führen Sie dann die Anwendung aus und suchen Sie nach unserem Gerät. Der LIW-01-Impulszähler sollte nach einer Weile erscheinen.

WiFi Impulszähler

Wir stellen eine Verbindung zu dem von ihm generierten WiFi-Netzwerk her und es ist bereit. Wir können mit der Konfiguration des Geräts selbst fortfahren. Es ist dann wichtig, reelle Zahlen anzugeben, damit wir in Zukunft überprüfen können, z. B. wie viel wir am Ende des Monats für Strom bezahlen werden.

Wir müssen bieten:

  • die Anzahl der Impulse, die der von uns erwarteten Verbrauchseinheit entsprechen,
  • Art der Arbeit (Strom, Wasser, Wärmezähler),
  • Preis pro Einheit,
  • Währung,
  • Ursprünglicher Wert. Der erste Monat wird trügerisch sein, aber in den folgenden Monaten wird es kein Problem sein.

Fangen wir an!

Nach dem Anschließen und Konfigurieren konnte ich endlich den Punkt erreichen, an dem ich das Messgerät verwenden werde! Wie ich oben geschrieben habe, messe ich damit den Energieverbrauch in meinem ganzen Haus. Sie können jedoch viele andere Lösungen verwenden. Sie können beispielsweise nur einen Stromkreis messen, z. B. ein Badezimmer. Jeder wird es an seine Bedürfnisse anpassen.

Supla

Wir können über die Anwendung oder den Webbrowser auf unsere Daten zugreifen. Mit der zweiten Methode erhalten wir mehr Informationen und können diese exportieren, z. B. in das CSV-Format, das wir in Excel herunterladen können.

WiFi Impulszähler

In der Supla-Anwendung bemerken wir sofort, sobald wir sie starten, die Anzahl der kWh, die bisher berechnet wurde. Wenn wir es nach rechts verschieben, erhalten wir detailliertere Informationen wie:

  • aktueller Zählerstand,
  • Verbrauch im laufenden Monat,
  • Gesamtkosten.

Nachfolgend sehen wir eine Aufschlüsselung des Energieverbrauchs im Zeitverlauf. Wir können uns selbst festlegen, ob wir die letzten 12 Stunden oder sogar das ganze Jahr sehen wollen.

WiFi Impulszähler

Zusammenfassung - WiFi Pulse Counter

Ist ein solcher Zähler nützlich? Meiner Meinung nach ja, wenn Sie wissen möchten, wie viel Strom, Gas oder Wasser in Ihrem Haus verbraucht wird, und nicht ab und zu zum Zähler laufen und Werte in ein Notizbuch schreiben möchten.

Der Nachteil ist wahrscheinlich, dass Sie eine Person mit der Berechtigung zur Installation benötigen. Ich empfehle es Ihnen nicht. Außerdem ist es eine wirklich coole Möglichkeit, auf Verschleiß zu prüfen. Insbesondere, wenn ich die Werte mit dem vergleiche, was ich auf dem physischen Zähler sehe, ist es dasselbe 🙂


Völlig verrückt nach smart. Wenn etwas Neues auftaucht, muss es übergeben und getestet werden. Er mag Lösungen, die funktionieren, und hasst nutzlose Geräte. Sein Traum ist es, das beste intelligente Portal in Polen (und später auf der Welt und Mars im Jahr 2025) zu bauen.

Polnische Gruppe Smart Home von SmartMe

Polnische Gruppe Xiaomi von SmartMe

SmartMe-Aktionen

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Felder, die sind abgeschlossen sein muss markiert * *

7 + 6 =