ZigBee-Gateway. Jeder hat etwas gehört, aber wenn es darum geht, es zu kaufen, stellen sich schwierige Fragen. Wird alles damit funktionieren? Müssen Sie mehrere Ziele haben? Im heutigen Artikel werden wir ZigBee detaillierter beschreiben und Ihnen zeigen, was der Unterschied zwischen geschlossenen und offenen Toren ist.

Aqara, Xiaomi, Sonoff, Ikea, Conbee, Philips Hue. Jeder von ihnen ist ein ZigBee-Tor. Jeder einzelne wird Ihr Zuhause ein wenig intelligenter machen. Einige Ziele sind jedoch besser als andere. Am Anfang lohnt es sich also zu fragen, was ZigBee ist. Wir haben es genau beschrieben in unserem Artikel.

ZigBee-Tor - offen oder geschlossen?

Beginnen wir mit dem, was ein offenes Tor ist und was ein geschlossenes Tor ist. Es geht darum, das Ökosystem eines bestimmten Produzenten zu schließen. Normalerweise erlauben Hersteller den Anschluss von Geräten anderer Hersteller nicht. Warum? Wenn Sie nicht wissen, was los ist, geht es immer um… 😉

Die Hersteller möchten, dass Sie ihre Ausrüstung kaufen, nicht Ihre Konkurrenten. weil IKEA Tor Sie können keine Philips-Leuchten anschließen. Manchmal mögen sich die Hersteller und ermöglichen es Ihnen, Geräte anderer Marken anzuschließen. Dies ist beispielsweise bei der Fall Xiaomi und einige IKEA-Lampen. Es ist jedoch keine gute Idee, ein Smart Home auf eine solche Lösung zu stützen. Dies ist sehr instabil und es kann sich herausstellen, dass ein Hersteller den anderen nicht mehr unterstützt.

Auf der anderen Seite haben wir offene Tore wie Conbee 2 und CC2531, die ich im nächsten Teil des Artikels beschreiben werde. Wenn wir also Geräte eines bestimmten Herstellers haben möchten und diese einfach anschließen möchten, sind wir auf einige Ziele angewiesen. Im Folgenden werde ich den beliebtesten Produzenten Informationen darüber präsentieren, ob sie Home Assistant und HomeKit unterstützen.

Die beliebtesten Gateways

Xiaomi / Aqara (Xiaomi Home)

Wir beginnen mit Xiaomi und Aqara, den Untermarken von Xiaomi. Es gibt mehrere Ziele dieses Herstellers auf dem Markt. Am beliebtesten sind Aqara Hub und Mi Hub V3. In Kürze wird jedoch auch der Aqara Hub M1S mit Mi Hub-Funktionen erscheinen.

Aqara Hub
Wir haben hier die Verwendung von ZigBee 2.0 und dem energieeffizienteren ZigBee 3.0. Beide Gateways arbeiten mit 2,4 GHz WiFi. Die Anzahl der Geräte, die daran angeschlossen werden können, ist sehr groß. So ist es mit Xiaomi.

Wir können diesen Toren einige Geräte von kooperierenden Herstellern (z. B. IKEA) hinzufügen.

Unterstützung für Home Assistant und HomeKit.

IKEA Tradfri (IKEA Home Smart)

Gateway von IKEA. Sie können es in jedem Geschäft dieses schwedischen Riesen bekommen. Sie können dem Tor IKEA-Produkte hinzufügen, d. H. Glühbirnen, Bewegungssensoren, Fernbedienungen und Rollläden.

IKEA Jalousien
Unterstützung für Home Assistant und HomeKit.

Sonoff (eWeLink)

Relativ frischer Spieler auf dem Markt. Es funktioniert mit dem eWeLink-Ökosystem, sodass die Anzahl der Geräte und Hersteller, die eine Verbindung herstellen können, enorm ist. Es funktioniert auch mit Geräten, die über WLAN kommunizieren und mit einem eWeLink-Konto verbunden sind.

Seine Rezension wird in Kürze auf der Website verfügbar sein.

Erste Unterstützung für Home Assistant. HomeKit wird nicht unterstützt.

Tuya (Smart Life)

Tuya Gateway arbeitet mit dem gesamten Smart Life-Ökosystem. Dank dessen hat es Zugriff auf eine gigantische Anzahl von Geräten, die sich darin befinden. Es funktioniert auch mit Geräten, die über WLAN kommunizieren und mit dem Tuya-Konto verbunden sind.

Es ist wichtig, ein Gateway zu wählen, das ZigBee 3.0 unterstützt.

Keine Unterstützung für Home Assistant und HomeKit.

ZigBee offene Tore

Eine Alternative zu geschlossenen Toren von Herstellern sind offene Tore. Wir können zwei auf dem Markt finden. Conbee 2 und CC2531. Krzysiek hat letzteres für Sie überprüft, und Sie können es zum Beispiel kaufen von diesem Link.


Die Tore unterscheiden sich darin, dass sie nicht für ein bestimmtes Ökosystem geschlossen sind. Sie sind offen und daher ist die Anzahl der Geräte, die Sie an sie anschließen können, sehr groß. Es gibt jedoch ein "aber": Sie sind für fortgeschrittene Benutzer bestimmt.

Sie können sie mit direkt mit Home Assistant oder HomeKit verbinden HomeBridge.

Eine vollständige Liste der mit diesen Gates kompatiblen Geräte finden Sie unten:

ZigBee-Ziele. Zusammenfassung

Ich hoffe, Sie fanden diesen Artikel hilfreich, und jetzt, da Sie sich für ein ZigBee-Gateway entscheiden, haben Sie das volle Wissen. Und ob Sie ein geschlossenes Tor mit weniger "Spaß" oder ein offenes Tor bevorzugen, liegt ganz bei Ihnen 🙂


Völlig verrückt nach smart. Wenn etwas Neues auftaucht, muss es übergeben und getestet werden. Er mag Lösungen, die funktionieren, und hasst nutzlose Geräte. Sein Traum ist es, das beste intelligente Portal in Polen (und später auf der Welt und Mars im Jahr 2025) zu bauen.

Polnische Gruppe Smart Home von SmartMe

Polnische Gruppe Xiaomi von SmartMe

SmartMe-Aktionen